Paten und Freunde

Als wir beschlossen, die Engelsberger Krippe bis Weihnachten 2021 zu restaurieren und wieder aufzustellen, war nur ein halbes Jahr Zeit – viel zu knapp, um irgendwelche Förderanträge zu stellen. Deswegen stemmten wir das Vorhaben ehrenamtlich. Doch ganz ohne Geld ging es auch nicht, denn es fielen Materialkosten für die Mechanik und die Krippenlandschaft an. Hinzu kamen noch Ausgaben für das Hintergrundbild und den Bau der Vitrine. 

Doch uns kam eine gute Idee: Patenschaften für einzelne Krippenfiguren und für ganze bewegliche Szenen. Die Resonanz war überwältigend: 53 Menschen aus nah und fern haben mitgeholfen – manche gleich mit mehreren Patenschaften. Andere Krippenfreunde spendeten für die Umhausung und das Hintergrundbild. Schlussendlich konnten alle Kosten vollständig gedeckt werden. Wir sagen allen Paten und Unterstützern ein herzliches „Vergelt's Gott"!

Paten der beweglichen Szenen

Paten einzelner Krippenfiguren

Sonstige Spender

Bernadett Henke und Dr. Johannes Freitag aus Bautzen
Maria und Erich Keuchel aus Dresden

Noch zu vergebende Patenfiguren